Batiste Trockenhaarshampoo Review

6
Batiste Dry Shampoo

Fühlst du dich bei nicht gewaschenen Haaren auch so unwohl? Immer das Gefühl, sie könnten unangenehm riechen, sie sehen fettig aus oder jemand könnte bemerken, dass man die Haare schon zwei Tage nicht gewaschen hat? Du bist nicht alleine! Meine Haare sind sowiso meine Baustelle und zwei Tage ohne zu Waschen geht gar nicht! Bei mir läuft immer folgendes Ritual ab: 1. Tag: Die Haare sind frisch gewaschen, luftig und glänzend. Ich geniesse den Schwung und spiele gerne mit meinen Strähnen herum (obwohl das nicht gut ist!). 2. Tag: Die Haare werden zum Dutt zusammengenommen. Kein Glanz, kein Volumen nur eine platte Haarpracht. Dum, Duum, Duuuum… I hate it!!!

Doch du kennst mich, eine Lösung naht! Das Batiste Trockenhaarshampoo mit einem Schuss Farbe soll das Haar wieder aufpeppen. Juhuuuu!!!

Doch ob das wirklich stimmt? Sofort habe ich mir ein Exemplar geschnappt und getestet. Für meine blonde Mähne habe ich natürlich das Batiste Trockenshampoo light & blonde gewählt. Den Inhalt trägt man gewöhnlich wie ein Haarspray auf. Dabei wird es grosszügig in den Haaren, besonders am Ansatz (da sich dort das meiste Fett ablagert) verteilt und anschliessend gründlich ausgebürstet. Sprayt man ein kleines bisschen in das Lavabo, ist die Farbe deutlich zu erkennen. Vorsicht! Die Farbe färbt ab und haftet gut an den Kleider! Mit gutem Waschmittel lässt es sich dann aber auch wieder auswaschen. Die Farbe ist auf den Haare nicht sichtbar. Und seit ich das Produkt verwende, frage ich mich WARUM??? Es ist eigentlich gut so, aber für mich macht das keinen Sinn! Anfangs hatte ich noch einen dunklen Ansatz und auch dort war die Farbe nicht zu erkennen. Doch wo ist die Farbe hin? Wir könnten gleich einen Aktezeichen XY… ungelöst daraus machen! 😉

Batiste Dry Shampoo Sprühkopf

Sobald der Spray ausgebürstet wurde, ist es auf dem Kopf nicht mehr spürbar. Es fühlt sich gut an. Obwohl der „ Ich habe meine Haare gerade frisch gewaschen“-Effekt fehlt, ist das gute Gefühl da, einigermassen gut auszusehen. Das Fett wird sofort beseitigt und die Haare erhalten am Ansatz ein leichtes Volumen. Hier eine kleine Anleitung:

Batiste Trockenhaarshampoo Anwendung 5
Plattes, fettiges Haar gehört ab jetzt der Vergangenheit an!
Batiste Trockenhaarshampoo Anwendung 4
Das Batiste Trockenhaarshampoo grosszügig ins Haar sprayen.
Batiste Trockenhaarshampoo Anwendung 3
Danach gründlich ausbürsten…
Batiste Trockenhaarshampoo Anwendung 2
…und einmal die Haare durchschütteln.
Batiste Trockenhaarshampoo Anwendung 1
Stylen, fertig! Schönes Volumen dank Batiste Trockenhaarshampoo!

Also Schätzeli, zählst du zu diesen armen Hühner wie ich, die nahezu jeden Tag die Haare waschen müssen, dann empfehle ich dir dieses Trockenshampoo. Natürlich ersetzt es nicht das Haarewaschen, aber es bringt viele Vorteile mitsich. Und das Resultat lässt sich wirklich sehen! Solltest du kein Blondschopf sein, dann gibt es noch die Farben Medium Brown und Dark Brown.

Das Batiste Trockenhaarshampoo erhältst du für 12,50 Franken.

Wie ist deine Einstellung zu Trockenhaarshampoos? Schon ausprobiert?

 

 

*PR-Sample

6 Kommentare

  1. Toller und interessanter Bericht!

    Ich liebe die Batiste Trockenhaarshampoo’s!

    Ich verwende eins für dunkle Haare und bin so was von begeistert!!!!

    Liebes, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  2. […] Batiste kenne ich nun seit einigen Jahren und habe einige Flaschen davon in meinem Badezimmer stehen. In verschiedenen Geschmacksrichtungen, mit Farbe und neu auch für Volumen! Du wirst es bestimmt schon gemerkt haben, ich bin ein Batiste-Fan! Mein Haar wird so schnell fettig und daher ist ein Trockenshampoo für mich ideal, um nicht jeden Tag meine Haare zu waschen. Wie man Batiste anwendet, liest du hier. […]

Kommentieren Sie diesen Artikel