Catrice Sense of Simplicity Produkte Review

3
Catrice Sense of Simplicity

Ach, habe ich mich kürzlich darüber gefreut, als ein Paket von Catrice bei mir ankam. Völlig unerwartet und überraschend! Gefreut habe ich mich wie ein kleines Kind, denn es ist die aktuelle LE Sense of Simplicity Produkte. Diese ist nur noch bis September im Handel erhältlich.

Unter dem Motto „Minimalistisches Design mit maximalen Möglichkeiten“ bringt Catrice den Look der 90ies zurück auf den Catwalk und somit in unser Badezimmer. Die Beautyprodukte mit metallischem und semi-mattem Finish betonen unsere Highlights im Gesicht. Ich zeige dir jetzt die Produkte der LE (Limited Edition).

Catrice Sense of Simplicity Transparent Mattifyng Powder

Beginnen wir mit der Grundierung: Der Catrice Transparent Mattifying Powder sieht zwar sehr weiss aus, wird aber auf der Haut transparent. Mir gefällt sehr gut, dass das Gesicht keinen weissen Schimmer abbekommt. Zudem deckt er sehr gut und man hat das Gefühl, dass man gar nichts auf das Gesicht aufgetragen hat. Die Natürlichkeit, sowie die Mattierung kann bei mir schonmal sehr punkten! Aber auch die Haltbarkeit! Hätte ich nicht gedacht, aber es hält nahezu den ganzen Tag! Das Puder kostet 5 Euro, rund 7 Franken.

Catrice Sense of Simplicity Bouncy Eyeshadow

Für die Augen gibt es drei Bouncy Eyeshadows, wovon ich zwei getestet habe. Erhältlich sind die Farben C02 Straight Silver, C01 Strike a Rose (beide oben von links abgebildet) und C03 Linda Evan-Grey-Lista. Die C01 und C02 haben genau meinen Geschmack getroffen, da ich die Farbkombination liebe! Sie eigenen sich perfekt für einen Lidschattenverlauf. Die Eyeshadows sind ganz weich und fühlen sich an wie Samt. Dadurch lassen sie sich wunderbar auftragen und bröckeln gar nicht! Die Deckkraft ist jetzt nicht sehr hoch, wodurch der Vorteil entsteht, dass man sie auf dem Lid besser verarbeiten kann. Die Bouncy Eyeshadows sind aus dieser LE meine Highlights und sind für je 4 Euro, rund 6 Franken erhältlich! 🙂

Catrice Sense of Simplicity Cream to Powder Blush

Von den Augen zu den Wangen: Der Cream to Powder Blush konnte mich von der Farbe her nicht so überzeugen. Er ist mir zu pinkig und passt leider nicht so zu meinem Hauttyp… Der Blush ist wie es der Name schön verrät, cremig. Das ist natürlich sehr Geschmackssache. Manche mögen es, manche weniger. Er lässt sich sehr gut auftragen und das gleichmässige Verteilen auf der Wange funktioniert sowohl mit dem Finger als auch mit dem Pinsel. Erhältlich ist der Cream to Powder Blush für ebenfalls 4 Euro, also rund 6 Franken.

Catrice Sense of Simplicity Latex Laquer

Yeeeah, ein weiteres Highlight aus der LE. Obwohl ich schon sooo viele Nagellacke habe, habe ich mich riesig über Zuwachs gefreut. Vor allem der C03 Minimalistic Mint (links) hat es mir angetan. Ich finde die Farbe der Oberkracher! Weitere Farben sind C04 Simply White (Mitte), C01 Pure Pink (rechts) und C03 Orange Obsession. Alle drei Farben würde ich auf meinen Nägeln tragen. Ein besonderes Highlight ist das einzigartige, semi-matte Latex-Finish und der breite Pinsel, wodurch das Auftragen erleichtert wird. Um die optimale Deckkraft und das schöne Ergebnis zu erzielen, muss man den Nagellack in zwei Schichten auftragen. Ein Nagellack kostet 3 Euro, rund 5 Franken.

So, meine Liebe, das war’s! Weitere Informationen zu den Produkten, wie auch zur LE, findest du hier. Sei mir bitte nicht böse, dass ich keine Swatches gemacht habe. Der Post wäre dadurch viel zu lang geworden. Wenn du aber welche wünschst, dann kann ich dir die gerne zusenden. Kontaktiere mich unter info@kosmetik-test.ch oder auf meinen Social Media Kanälen. Denk daran: Die LE gibt es nur bis September 2015! Wie gefällt sie dir?

*PR-Sample

3 Kommentare

  1. Hallo,
    hier wären die Creme-Eyeshadows mein Favorit. Lacke mit semimattem Latex-Finish mag ich eher nicht, hochglänzende Varianten sind da eher mein Fall.

    Liebe Grüße von Marion

Kommentieren Sie diesen Artikel