Der grosse Mascara Test! Welche Mascara ist die Beste?

2

Es gibt sie tausendfach auf dem Markt, doch welche Mascara ist die Beste? Ich habe fünf Volumen-Mascaras in verschiedenen Preisklassen getestet und nur eine konnte tatsächlich überzeugen! Ganz unten findest du eine Tabelle mit den Bewertungen und allen im Test verwendeten Mascaras im Überblick. So weisst du ganz genau, was ich getestet habe. Jede Mascara wurde in zwei Schichten auf die Wimpern aufgetragen und per Fotodokumentation und Erfahrung ausgewertet.

[poll id=“3″]

Folgende Mascaras mussten als Testobjekt hinhalten:

  • Wet n Wild Max Volume Plus
  • L’Oreal Miss Manga Mega Volume
  • Ombia Cosmetics Glamour Volume
  • Essence I Love Extreme Crazy Volume
  • Maybelline The Colossal Go Extreme Volume!

Wet n Wild Max Volume Plus

Wet n Wild Max Volume Plus Mascara Bürste

Diese Mascara konnte uns vor allem durch den günstigen Preis überzeugen. Sie erlangte in allen Kategorien vier von fünf Sternen. Wet n Wild gibt es erst seit kurzem in der Schweiz und deshalb ist es sehr gut möglich, dass du die Marke noch nicht entdeckt hast. Die Max Volume Plus zaubert einen schönen Wimpernaufschlag und überzeugt durch die Haltbarkeit, aber es gab in diesem Test andere Mascaras, die noch etwas besser brillieren konnten. Im Grossen und Ganzen erhält sie für das im Test beste Preisleistungsverhältnis von mir 5 von 5 Sternen!

Ombia Cosmetics Glamour Volume

Ombia Glamour Volume Mascara Bürste

Diese Mascara ist tatsächlich aus dem Aldi! Ich hatte so eine grosse Hoffnung, dass sie mich überzeugt, leider war das aber nicht so der Fall! Mir fehlt definitiv der „WOW-Effekt“. Die Augen werden durchaus betont, aber das Volumen fehlt. Wer es lieber etwas diskreter und natürlicher mag, dem kann ich die Ombia Glamour Volume empfehlen. Leider kann sie aber auch nicht durch die Haltbarkeit überzeugen, denn bereits nach wenige Stunden färbt sie leicht ab. Wiederum sehr praktisch ist die Bürste, denn damit kann man die Wimpern schnell tuschen.

Essence I Love Extreme Crazy Volume

Essence I Love extreme crazy Mascara Bürste

Die Essence Mascara war die günstigste aber auch die schlechteste im Test. Für nur 3,50 Franken ein riesen Schnäppli, aber der Effekt blieb aus. Zudem ist sie sehr bröckelig und das färbt sich mit der Zeit ab. Ich würde mal behaupten, dass die Mascara gut für Anfänger geeignet ist, da sie nicht so viel Farbe abgibt und das Üben etwas einfacher macht. Ansonsten total durchgefallen…

Maybelline The Colossal Go Extreme Volume!

Maybelline Go Colossal go extreme Volume Mascara Bürste

Eine sehr bekannte Mascara, die es auch schon etwas länger auf dem Markt gibt. Sie hat in der Kategorie „Haltbarkeit“ 5 von 5 Sternen erlangt, da sie wirklich unschlagbar lange und fest hält! Kleine Spritzer (z.B. Regentropfen) oder einfach die natürliche Hautfeuchtigkeit hatten keine Chance gegen die Go Extreme Mascara. Sie ist leicht bröcklig, wodurch die Wimpern etwas verkleben. Diese Mascara ist eine wunderbare Alternative zum Testsieger.

L’Oreal Miss Manga Mega Volume

L'Oreal Miss Manga Mascara Büste

Hoch lebe die Miss Manga! Toller Wimpernaufschlag und eine sehr gute Haltbarkeit. Der Testsieger vom grossen Mascara Test, jedoch aber auch die teuerste Mascara im Test! Bei fast 16 Franken muss man fast etwas Schlucken, umso mehr erfreut aber das Ergebnis! L’Oreal hat hier wirklich eine gute Arbeit geleistet und meiner Meinung nach verdient gewonnen. Bröckeln tun sie zwar alle ein bisschen, aber nur die Miss Manga konnte mit einem mega Volumen überzeugen. Die Wimpern sind lang, nicht verklebt und – das Wichtigste – voluminös! Vielleicht lang es auch an der speziell designten Bürste, wer weiss! Bingo! 🙂

Testergebnis

Microsoft Word - Dokument1

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Mascara Test. Gibt es auch guten Mascara ohne chemische Inhaltsstoffe? Hast du auch schon Naturkosmetik Mascara getestet? LG C

Kommentieren Sie diesen Artikel