Eine schöne Haarpracht mit dem bepure Haaröl

0

Ich habe meine Extensions wieder rausgenommen. Zum Glück sind meine eigenen Haare nicht all zu fest beschädigt, jedoch benötigen sie nun jede Menge reichhaltige Pflege. Passend also, dass ich das neue vegane Haaröl vom Schweizer Naturkosmetik-Label bepure zum Testen gekriegt habe.

–> Hier gehts zur Pressemitteilung

Mit dem Slogan „a natural journey: 100% natürlich – 100% nachhaltig“ wirbt bepure für sein Produkt. Die Hersteller von bepure verwenden ausschliesslich natürliche Inhaltsstoffe mit Nachhaltigkeit und sozialem Engagement. Das Beautiful Hair Haaröl ist eine Spitzen-Reparatur-Pflege für strapaziertes Haar. Bingo!

Beautiful Hair Haaröl Pine. Lavender. Bergamot. Arganöl und Kaktusfeigenöl pflegen strapaziertes und brüchiges Haar und glätten es. Avocadoöl und Jojobaöl schenken Feuchtigkeit und machen das Haar geschmeidig. Die ätherischen Öle von Zirbelkiefer, Lavendel und Bergamotte sorgen für einen angenehm mediterranen Duft und verströmen eine Prise Wellness im Badezimmer.

Das Produkt in der Praxis

Das Haaröl kann man sowohl in die nassen als auch in die trockenen Haare geben. 1 -2 Tropfen versteht sich. Ich habe es meist als Finish verwendet, sprich nach dem Haarföhnen habe ich ein wenig vom Produkt auf die Finger gegeben und so meine Haarspitzen einmassiert. Das Öl ist, wie es der Name schon sagt, sehr ölig und lässt sich daher super im Haar verteilen. Wenn ich zuviel, oder das Öl ins nasse und trockene Haar gegeben habe, wurde mein Haar enorm fettig. Hier ist in der Anwendung ein bisschen Vorsicht geboten. Jedoch kennst du deine Haare am Besten und weisst selbst, was sie vertragen und was nicht. 🙂

Der Duft ist sehr intensiv. Ich mag in so, wenn ich am Produkt schnuppere, nicht so. Aber auf den Haare ist er hingegen sehr angenehm und verleiht ein Frischegefühl. Doch die Haare fühlen sich definitiv luftiger an und haben einen wunderschönen Glanz. Wenn ich ehrlich bin mag ich das bepure Haaröl sehr gerne. Ob meine Spitzen gesünder aussehen oder ob sie mehr genährt sind, ist schwierig zu beurteilen. Aber Tatsache, dass das Haar glatt und glänzend wird, hat für mich das Haaröl seinen Zweck erfüllt.

Jedoch muss ich beim Preis zweimal Schlucken. CHF 51.- (50ml) finde ich schon etwas happig. Allerdings ist die Menge, die man pro Mal verwendet, so klein, dass die Flasche ewigs halten wird. Dabei würde grundsätzlich der Preis und der Inhalt sich mit der Zeit ausgleichen.

 

*PR-Sample

Kommentieren Sie diesen Artikel