Eucerin Hyaluron Filler Produkte im Test

0

Mann, oh Mann. Im Oktober werde ich wieder ein Jahr älter. Früher hat man sich immer auf seinen Geburtstag gefreut, heute macht man sich schon mehr Gedanken. Klar, ich werde erst 24 Jahre alt, aber als ich mich kürzlich im Spiegel angeschaut habe, musste ich feststellen, dass auch ich älter geworden bin. Älter – nicht im Sinn von faltig und alt, sondern einfach älter. Ich sehe nicht mehr aus wie ein Teenie, sondern wie eine erwachsene Frau. Man trägt im Leben Verantwortung, erlebt viel und ist ab und zu von Sorgen umgeben. Auch wenn sie uns vielleicht nicht bewusst sind, spurlos gehen sie an uns nicht vorbei. Passend zum Thema hat Eucerin eine Kampagne ins Leben gerufen, in der Blogger über die Hautalterung aufklären sollen. Und da mache auch ich sehr gerne mit!

Unsere Haut. Ein lebendes Organ.

Wusstest du, dass die Haut unser grössestes Organ ist? Genauer gesagt das grösste Sinnesorgan? Aufgebaut ist sie wie eine Zwiebel. Mehrere Hautschichten schützen uns von äusseren Einwirkungen wie die Sonnenstrahlen, das Rauchen oder altersbedingte Trockenheit. Und trotzdem muss unsere Haut ziemlich viel mitmachen. Wenn wir älter werden, werden die Stoffe abgebaut, die für eine glatte Haut verantwortlich sind. Diese sind unter anderem Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Im Laufe der Zeit wirken sich der natürliche Alterungsprozess, der durch genetische Faktoren bestimmt wird, und der oxidative Stress durch äussere Faktoren auf das Aussehen der Haut aus. Jedes Jahr geht der Kollagengehalt um 1% zurück, die Hautstruktur wird zunehmend unregelmässig und dadurch verliert die Haut an Festigkeit und es bilden sich Falten. Diese Faktoren treten etwa nach dem 25. Lebensjahr ein. Sprich bei mir sollte es also langsam, resp. demnächst losgehen. Ein bisschen Bange habe ich schon, denn einige Fältchen auf der Stirn und am äusseren Augenwinkel haben sich schon bemerkbar gemacht. Im Laufe der Jahre werden sich ebenfalls meine Lachfältchen noch vertiefen. Hört sich nicht gerade prickelnd an für meine Zukunft! 😉

Vorsorgen mit Hyaluron Filler von Eucerin

Ich möchte in den nächsten Jahren nicht beim Beauty-Doc landen! Denn mein Aussehen ist mir extrem wichtig und Fältchen können sexy sein, aber sind sie zu ausgeprägt, wirken wir alt/älter. Das möchte ich jetzt auf jeden Fall vermeiden! Deshalb habe ich es mit den neuen Hyaluron Filler Produkten von Eucerin versucht.

Die Produkte verfügen über eine grosse Portion an Hyaluronsäure & Saponin. Diese sollen die Falten von innen aufpolstern. Hyaluronsäure ist ein hauteigene Stoff, der bis zum 30-Fachen seines Molekulargewichts an Wasser binden kann. Als Wirkstoff in der Hautpflege polstert er die Haut wirkungsvoll auf und kann daher gezielt zur Faltenreduzierung eingesetzt werden. Das beste Ergebnis erzielt man, indem man die passenden und benötigten Produkte aus der selben Serie verwendet. Ich empfehle immer eine Tages- und Nachtcreme. Denn in der Nacht kommt unsere Haut zur Ruhe und kann viel mehr aufnehmen, als am Tag. Und was das Thema „Feuchtigkeit“ angeht, fährt man mit einer Nachtcreme viel besser.

Eucerin bietet sieben tolle Produkte aus der Hyaluron Filler Linie an. Drei davon habe ich zum Testen bekommen. Diese eignen sich für die trockene Haut und verfügen neben den wichtigen Inhalstoffe wie Hyaluronsäure & Saponin (kurbelt die Bildung der Hyaluronsäure in der Haut an) auch über einen LSF 15 + UVA Schutz. Damit ist die Haut rundum versorgt und das mit nur einer Pflegelinie.

Wie hat’s gewirkt?

Ich habe ja ebenfalls eine sehr trockene Haut und konnte die Produkte wunderbar in meine Tagesroutine einbinden. Sie sind wohltuend und versorgen die Haut wie versprochen mit den entsprechenden Inhaltsstoffen. Die Konsistenz ist leicht und rundet sie mit einem angehemen Duft ab. Ob die Falten aufgepolstert wurden, kann ich nach dieser kurzen Testphase (10 Tage) leider noch nicht beurteilen. Ich bin aber sehr gespannt!

Besonders konnte ich mich mit der neuen Eucerin Hyaluron Filler CC Cream anfreunden. Diese hat eine leichte Textur und lässt sich wunderbar auftragen. Zudem verleiht sie einen ebenmässigen und strahlenden Teint. Das spart am Morgen Zeit und zudem riecht sie noch gut.

Die Eucerin Hyaluron Filler Linie wird von Hautexperten empfohlen. Mir gefällt an dieser Linie nicht nur die Idee und die Inhaltstoffe, sondern auch, dass die Produkte nicht überteuert sind.

Weitere Infos findest du auf der Eucerin-Webseite. Mehr zum Thema „Hautalterung“ gibt es hier.

 

*PR-Sample

 

Kommentieren Sie diesen Artikel