WELEDA Gesichtsöl und Wildrose Augenpflege für junge Haut

0

Ewig Jung, das wären wir gerne. Doch dafür braucht es neben dem regelmässigen Sport und der gesunden Ernährung auch die richtige Gesichtspflege. Oftmals nicht erst wenn die ersten Fältchen da sind, sondern schon viel früher. Deshalb stelle ich dir heute zwei WELEDA Produkte vor, die nicht nur preislich überzeugen, sondern auch von der Qualität.

WELEDA MANDEL Sensitiv Wohltuendes Gesichtsöl

CHF 19.90 | 50ml

Bei diesem Gesichtsöl handelt es sich um ein Naturprodukt, welches nicht nur die Haut beruhigt, sondern auch als Make-Up-Entfernung geeignet ist. Es mildert Rötungen und Hautirritationen deutlich und dank der milden Rezeptur mit natürlichem Mandelöl wird das Öl von der Haut schnell aufgenommen. Zudem stärkt es die Hautbalance mit hochwertigen Bio-Extrakten. Aufgrund von ganzheitlicher Naturkosmetik, ist das wohltuende WELEDA Gesichtsöl unparfümiert.

Da ich überhaupt kein Fan von Gesichtsölen bin (siehe auch hier), habe ich es abends zum Entfernen meines Make-Ups verwendet. Das hat sehr gut funktioniert und ich muss zugeben, das Öl ist sehr beruhigend für die Haut. Mein Gesicht ist sensibel und das Öl hat weder in den Augen gebrannt, noch meine Haut ausgetrocknet.

WELEDA WILDROSE Augenpflege

CHF 19.90 | 10ml

Eine richtige Augenpflege finde ich sehr wichtig. Jeden Morgen trage ich deshalb meine Augencreme auf. Jetzt war es an der Zeit, etwas neues auszuprobieren. Die WELEDA Wildrose glättende Augenpflege ist für junge Haut geeignet, die kurz vor, oder gerade die ersten Fältchen bekommen hat, geeignet. Die weiche, sedige Creme ist ebenfalls parfümfrei und ganzheitliche Naturkosmetik.

Die Augencreme ist sehr angenehm mit einem leichten Kühleffekt. Sie zieht auch schnell ein und hinterlässt keinen unangenehme Schleier. Ob sie wirklich meine Fältchen vorbeugt, kann ich bei gutem Gewissen nicht sagen. Allerdings hilft sie auch bei Augenringen und hier konnte sie mich überzeugen. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass man den Wildrosenduft gut riecht, was leider nicht so der Fall ist (unparfümiert).

 

*PR-Samples

Kommentieren Sie diesen Artikel